Off-On-Switcher


 

Eine Off-On-Schaltung ist die einfachste Form einer elektrischen Schaltung. Sie wird verwendet, wenn von einer Schaltstelle aus ein Verbraucher wie z.B. eine Lampe ein- bzw. aus geschaltet werden soll. Der Off-On-Switcher (ein Einundausschalter) ist ein Kippschalter mit einer Wippe und zwei verschiedenen Stellungen (Ein/Aus). Die strom- bzw. sinnführende Ader wird über den Off-On-Switcher einfach unterbrochen bzw. ein- und ausgeschalten. Was kann man tun, damit die Verhältnisse nicht überhand und dadurch Lebensqualität nehmen? Wichtig ist deshalb ein gesundes Gleichgewicht und manchmal auch einfach nur „Nein“ zu sagen. In jedem Fall kann man die eigenen Verhältnisse bzw. die eigenen Perspektiven wirkungsvoll behandeln, indem man sie aus- und anschaltet. Denn das Pflichtgefühl vieler Menschen und die Angst vor dem Verlust auf die kritische Perspektive auf die eigenen Verhältnisse lassen die eigenen gesundheitlichen Belange oft in den Hintergrund treten – mit fatalen Folgen! Eine kritische Struktur im Alltag und regelmäßiges Aus- und Anschalten bzw. eine Off-On-Schaltung können Wohlbefinden und somit für eine klare Sicht sorgen...